Home / TIPPS UND NEUIGKEITEN / Die Haygain-Philosophie

6. Juni 2022

Die Haygain-Philosophie


Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin

Neue Erkenntnisse in der Allergieforschung bei Pferden bestätigen, dass die Vermeidung von Allergenen nach wie vor die beste Strategie für die Gesunderhaltung des Pferdes ist.

Heubedampfer, der Forager und ComfortStall sind die ersten Schritte auf dem Weg zu Wohlbefinden und Spitzenleistung.


Mutter Natur und die moderne Wissenschaft inspirieren die Haygain-Philosophie. Es ist ein proaktiver Ansatz für modernes Pferdemanagement, der mehrere Aspekte der Gesundheit, des Wohlbefindens und der Leistung des Pferdes anspricht - ohne Medikamente.

Die Philosophie entstand aus der Analyse, wie Pferde in ihrem natürlichen Zustand atmen, fressen, ruhen und spielen. Anschließend arbeitete Haygain mit Universitätsforschern, Ernährungswissenschaftlern, Tierärzten und Pferdebesitzern zusammen, um Stallequipment zu entwickeln und ausgiebig zu testen, das den natürlichen Zustand in der modernen Pferdehaltung unterstützt.


Hochtemperatur-Heubedampfer, der Forager Slow Feeder und der versiegelte orthopädische Bodenbelag ComfortStall sind alle integrierende Teile bei der Haygain-Philosophie.

Heubedampfer produzieren reizfreies Futter. Der Forager ermöglicht es, dieses saubere Futter langsam und in kleinen Mengen zu fressen, so wie es dem Verdauungssystem des Pferdes entgegenkommt. Beim Fressen und zwischen den Mahlzeiten genießt das Pferd eine tiefe Ruhepause und erholt sich von Muskel- und Gelenkbeschwerden auf dem orthopädischen Bodenbelag ComfortStall.


Durch die Verringerung der atembaren Reizstoffe im Heu reduziert das Heubedampfen diese Reizstoffe auch in der Atemzone des Pferdes. ComfortStall tut das, indem es den Bedarf an Einstreu und ungesunde Ammoniakgerüche, die durch Urinansammlungen entstehen, minimiert. Neben dem Futter sind herkömmliche Einstreu und Ammoniakablagerungen die Hauptursachen für ungesunde Stallluft, welche die Gesundheit der Atemwege gefährdet.


Die Haygain-Philosophie schützt und fördert eine optimale Funktion der Atemwege, des Verdauungssystems und der Gelenke und steigert gleichzeitig die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Dies gilt sowohl für Sportpferde als auch für reine Freizeitpferde und alle Varianten dazwischen. Pferdebesitzer auf der ganzen Welt haben sich für ein Leben nach der Haygain-Philosophie entschieden.


Hochtemperatur-Heubedampfer


Das 2009 eingeführte Vorzeigeprodukt von Haygain wurde in Zusammenarbeit mit der Royal Agricultural University in Großbritannien entwickelt. Die Idee stammt von Pferdebesitzern, die wegen des gelegentlichen Hustens und der Atemnot ihrer Pferde besorgt waren. Sie vermuteten, dass das Futter das Problem war, und die jahrelangen Forschungsergebnisse gaben ihnen Recht.


Selbst Heu mit optimalem Nährstoffgehalt ist mit mikroskopisch kleinen Staubteilchen, Schimmel, Bakterien und anderen Allergenen belastet. Diese sind die Hauptursache für Reizungen und Entzündungen in den oberen Atemwegen und der Lunge und behindern den Luftstrom und den Übergang von Sauerstoff aus der Lunge in den Blutkreislauf. Das Haygain-Hochtemperaturbedampfen von Heu beseitigt bis zu 99 % an Staub, Schimmel, Bakterien und anderer Allergene, die üblicherweise im Futter enthalten sind.


Bedampftes Heu hilft, Atemwegsproblemen vorzubeugen und sie bei Pferden mit bereits bestehenden Erkrankungen zu behandeln. Im Gegensatz zum Einweichen von Heu zur Staubreduzierung werden beim Bedampfen von Heu bei hohen Temperaturen keine Nährstoffe ausgelaugt.


Mit Haygain bedampftes Heu hat fast den dreifachen Feuchtigkeitsgehalt von trockenem Heu und ist somit ideal für die Flüssigkeitszufuhr und eine gesunde Verdauungsfunktion. Sein ansprechender Duft und Geschmack fördern den Appetit selbst bei den wählerischsten Fressern.


Der Forager


Frisch aus dem Heubedampfer kommendes Futter bleibt sauber, wenn es im Forager verfüttert wird. Der ca. 70cm hohe Slow Feeder hält das Heu vom Boden fern, während das Pferd mit dem Kopf nach unten fressen kann. Durch diese natürliche Weidehaltung können winzige Partikel während des Fressens aus dem Atemtrakt abfließen.


Fressgitter verlangsamen die Fressgeschwindigkeit und zwingen das Pferd, über einen längeren Zeitraum hinweg kleine Bissen Heu zu sich zu nehmen. Da Pferde innerhalb eines Herzschlags vor Raubtieren fliehen mussten, war ihr Verdauungssystem auf kleine Futtermengen ausgelegt, die über 12 bis 16 Stunden am Tag aufgenommen wurden. Zehn Stunden gelten als die Mindestzeit, die Pferde mit dem Fressen verbringen sollten, und der Forager macht dies für Pferde im Stall möglich. Auch Pferde, die auf Diät sind, profitieren vom langsameren Fresstempo.


Mehr Zeit zum Fressen bedeutet weniger Zeit zum Scharren, Weben, Koppen und für andere Verhaltensweisen, die aus Langeweile heraus entstehen.


ComfortStall - Versiegelter, orthopädischer Bodenbelag


Ob beim Fressen oder Ruhen, Pferde profitieren von der Zeit, die sie auf dieser dritten Komponente der Haygain-Philosophie verbringen. Eine Schicht aus geschütztem orthopädischem Schaumstoff bietet eine integrierte Polsterung für tiefe Ruhe, Schlaf und die Erholung der Gelenke. Der Schaumstoff wird von einem einteiligen, langlebigen TopCover aus Gummi bedeckt, das mit der Boxenwand versiegelt ist und eine undurchlässige Oberfläche bildet.


Herkömmliche Boxenmatten bieten nicht nur praktisch keine Polsterung, sondern lassen auch Urin und andere Flüssigkeiten in den Boxenboden einsickern. Die daraus resultierende Ansammlung von Ammoniakgeruch reizt die Atemwege. ComfortStall verhindert diese schädlichen Ansammlungen. Außerdem werden die Risiken für die Atemwege minimiert, da die Boxeneinstreu - eine weitere wichtige Quelle für einatembare Partikel in der Atemzone - entfällt. Aufgrund des eingebauten Polsters benötigt ComfortStall nur so viel Einstreu, dass der Urin aufgenommen und leicht entfernt werden kann.


Diese nach der Haygain-Philosophie entwickelten Produkte, werden oft von Pferdebesitzern entdeckt, die nach einer Lösung für ein bestimmtes Problem suchen, da diese ein breites Spektrum von Gesundheitszuständen bei Pferden ansprechen. Atemwegs-, Gelenk- und Verdauungsprobleme sowie Allergien sind häufige Ansatzpunkte für Produkte der Haygain-Philosophie.


Ganz gleich, ob ein Pferdebesitzer über das Heubdampfen, den Forager oder ComfortStall zu Haygain kommt, die Vorteile für das Pferd machen die synergetischen Vorteile der Begleitprodukte deutlich.

€995,00
€1.895,00
€2.875,00
Optimale Gesundheit der Atemwege ermöglicht Höchstleistungen
< Bibliothek 3. Oktober 2022       Optimale Gesundheit der Atemwege ermöglicht Höchstleistungen   Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin...
Bedampfen ist besser als Einweichen
< Bibliothek 19. September 2022 Bedampfen ist besser als Einweichen   Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin Neue Erkenntnisse in der...

Abonnieren Sie den Haygain Newsletter

Holen Sie sich den Haygain Newsletter mit den neuesten Nachrichten, Gesundheitstipps, Sonderangeboten und Gewinnspielen. Füllen Sie dafür einfach das Formular am Ende dieser Seite aus. 

Möchten Sie wissen, wie es funktioniert?

Bereit zum Stöbern?