Home / TIPPS UND NEUIGKEITEN / Kathleen Keller-Kröncke hält an einer Konstante, der Pferdepflege, in ihrem sich verändernden Leben fest.

22. August 2022

Kathleen Keller-Kröncke hält an einer Konstante, der Pferdepflege, in ihrem sich verändernden Leben fest. 


Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin

Neue Erkenntnisse in der Allergieforschung bei Pferden bestätigen, dass die Vermeidung von Allergenen nach wie vor die beste Strategie für die Gesunderhaltung des Pferdes ist.

Für die deutsche Grand Prix-Dressurreiterin Kathleen Keller-Kröncke hat sich zwischen ihren beiden Siegen beim Hamburger Dressur-Derby viel verändert. Erstmals gewann sie den einzigartigen Wettbewerb, bei dem die Finalisten die Pferde tauschen, im Jahr 2011. Damals war sie mit 21 Jahren die jüngste Reiterin, der dies gelang. Im Mai dieses Jahres gewann Kathleen den Titel erneut.

Dass sie 2022 in Hampton Court auf einem anderen Pferd reitet, war vielleicht die kleinste der Veränderungen, die Kathleens Leben seit ihrem ersten Derby-Sieg erfahren hat.

Kathleen erlernte den Sport in ihrer Heimat Deutschland, zunächst unter der Anleitung ihrer Eltern. Ihr Vater ist der Profi-Reiter und Gewinner des Hamburger Derbys, Dolf-Dietram Keller, und ihre Mutter ist Manuela Keller. 2017 gründete Kathleen ihr eigenes Unternehmen.

Vor eineinhalb Jahren hat Kathleen ihr Geschäftsmodell auf ein kleines, privates Unternehmen umgestellt und ist nach der Heirat mit Nikolas Kröncke nach England gezogen. Nikolas war 1997 Europameister im Pony-Dressurreiten mit dem berühmten Pony Konrad und reitet jetzt hauptsächlich zum Spaß.


Kathleen und etwa 10 Pferde sind im atemberaubend schönen Cotswold Equestrian Club beheimatet, wo sie mit Spencer Wilton trainiert und weiterhin von ihren Eltern gecoacht wird.

 

Steter Glaube an bedampftes Heu

Eine Sache, die sich in Kathleens Leben nicht geändert hat, ist ihr Glaube an die Vorteile von mit Haygain hoch-temperatur bedampftem Heu. Sie bedampft das Heu für alle Pferde, die bei ihr im Training stehen und reist mit einem tragbaren Modell.

Sie hörte 2016 oder 2017 zum ersten Mal von Haygain, damals noch in den Anfängen einer inzwischen weltweit anerkannten Marke für Pferdegesundheit. "Mein damaliges Top-Grand-Prix-Pferd atmete etwas schwerer, also recherchierte ich ein wenig, um zu sehen, wie ich ihm helfen könnte."

Dabei stieß sie auf Haygain Hochtemperatur-Heubedampfer, mit denen sich fast alle lungengängigen Reizstoffe im Futter reduzieren lassen - selbst bei Futter von guter Nährstoffqualität. Diese lungengängigen Reizstoffe sind die Hauptursache für Atemprobleme, von denen schockierend viele, nämlich über 80 %, der aktiven Sportpferde betroffen sind - oft ohne erkennbare Symptome.

Eine etwas schwerere Atmung während der Arbeit - wie bei Kathleens Pferd - oder eine längere Zeitspanne bis zur Wiedererlangung der normalen Atemfrequenz sind subtile Hinweise auf Atemwegsprobleme in ihrem frühesten und am besten behandelbaren Stadium. Andernfalls können ein unerklärlicher Leistungsabfall und häufiger Husten - und sei es nur einmal - zusätzliche Symptome sein.

Kathleen beschloss, das tragbare Modell von Haygain zu kaufen, um es auszuprobieren. "Es gefiel mir bei meinem einen Pferd so gut, dass ich es auch bei meinen anderen Pferden einsetzte. Mein Pferd, das Schwierigkeiten hatte, Luft zu bekommen, hustete überhaupt nicht mehr, nachdem es das bedampfte Heu bekommen hatte. Wir hatten das Heu gewassert, aber das hatte keine besonders gute Konsistenz. Und ich hatte das Gefühl, dass das bedampfte Heu einfach besser für sie war."

 

Belegte Behauptungen

Sie wollte mehr Bedampfer kaufen, entschied sich aber zunächst, die Behauptungen von Haygain durch eigene Nachforschungen zu untermauern. Kathleen interessierte sich besonders für die Auswirkungen auf den Vitamin- und Nährstoffgehalt, wenn sie das Heu ihrer Pferde bedampfte oder befeuchtete.

"Mit Hilfe meines Tierarztes schickte ich Proben von angefeuchtetem und bedampftem Heu zur Untersuchung in ein Labor, und die Ergebnisse zeigten, dass die Behauptungen richtig waren: Der Vitamin- und Mineralstoffgehalt des bedampften Heus war viel besser als der des angefeuchteten Heus."

Die umfangreichen Forschungsarbeiten von Haygain umfassen auch Studien, die belegen, dass der einzige Nährstoff, der durch das patentierte Bedampf-Verfahren verringert wird, wasserlösliche Kohlenhydrate sind - und das auch nur in geringem Maße. Im Gegensatz dazu werden beim Einweichen des Heus alle Nährstoffe ausgelaugt.

Kathleen hat jetzt zwei Vollballen-Bedampfer, die mit ihr von Deutschland nach England gekommen sind. "Meine Pferde lieben Haygain-Heu, und ich weiß, dass es viel gesünder ist, sie mit staubfreiem Heu zu füttern. Das hat so viele gesundheitliche Vorteile."

Obwohl Haygain-Bedampfer jetzt überall zu finden sind, erinnert sich Kathleen an die Anfangszeit, als sie skeptische Anfragen von Freunden und Zeitgenossen erhielt. "Ist es wirklich so gut?", fragten sie. Ich konnte immer allen sagen, dass es ein großartiges Produkt ist. Ich sage ihnen immer: 'Gebt das Geld aus. Es wird sich lohnen.'"


€995,00
€1.895,00
€2.875,00
Optimale Gesundheit der Atemwege ermöglicht Höchstleistungen
< Bibliothek 3. Oktober 2022       Optimale Gesundheit der Atemwege ermöglicht Höchstleistungen   Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin...
Bedampfen ist besser als Einweichen
< Bibliothek 19. September 2022 Bedampfen ist besser als Einweichen   Von Kim Miller | Pferdesport-Autorin Neue Erkenntnisse in der...

Abonnieren Sie den Haygain Newsletter

Holen Sie sich den Haygain Newsletter mit den neuesten Nachrichten, Gesundheitstipps, Sonderangeboten und Gewinnspielen. Füllen Sie dafür einfach das Formular am Ende dieser Seite aus. 

Möchten Sie wissen, wie es funktioniert?

Bereit zum Stöbern?