Home / Der Forager von Haygain

Der Forager von Haygain

Der Forager stellt sicher, dass Pferde, die auf Diät sind, ständigen Zugang zu Futter haben, ohne dass sie zu schnell fressen oder sich überfressen können. Der Forager von Haygain ist der ideale Slowfeeder für Pferde. Er sorgt für eine natürliche, langsame und gleichmäßige Futteraufnahme und stellt damit sicher, dass Ihr Pferd gesund und glücklich bleibt. 


Was sind die wichtigsten Vorteile des Foragers?

Er fördert eine natürliche Fütterungsposition, die hilft, Verdauungs- und Stoffwechselstörungen wie Koliken und Magengeschwüre zu vermeiden.

Er unterstützt die Gesundheit des Bewegungsapparates, indem die Belastung von Muskeln und Gelenken reduziert wird – da das Pferd, im Gegensatz zur Fütterung mit Heunetzen oder Heuraufen, in einer geraden Abwärtsbewegung fressen kann.


Er hilft, das Fresstempo zu regulieren und zu verlangsamen – Das Pferd frisst weniger auf einmal und kaut mehr, wodurch ein gesunder Speichelfluss gefördert wird.


Das Heu bleibt im Forager, wodurch eine Kreuzkontamination mit der Eintreu verhindert wird. Gleichzeitig reduziert er die Menge des Heus, die bei vielen Pferden beim Fressen daneben geht.


Er fördert eine natürliche Fütterungsposition, die hilft, Verdauungs- und Stoffwechselstörungen wie Koliken und Magengeschwüre zu vermeiden.

Er unterstützt die Gesundheit des Bewegungsapparates, indem die Belastung von Muskeln und Gelenken reduziert wird – da das Pferd, im Gegensatz zur Fütterung mit Heunetzen oder Heuraufen, in einer geraden Abwärtsbewegung fressen kann.

Er hilft, das Fresstempo zu regulieren und zu verlangsamen – Das Pferd frisst weniger auf einmal und kaut mehr, wodurch ein gesunder Speichelfluss gefördert wird.

Das Heu bleibt im Forager, wodurch eine Kreuzkontamination mit der Eintreu verhindert wird. Gleichzeitig reduziert er die Menge des Heus, die bei vielen Pferden beim Fressen daneben geht.


Haben Sie das gewusst?

Eine optimale Verdauungsgesundheit erfordert eine ständige Zufuhr von Futter.


Bis zu 63 Prozent der Sportpferde und 93 Prozent der Rennpferde im Training leiden an Equinen Magengeschwür-Syndrom (EGUS).


Wenn Pferde freien permanenten Zugang zu Heu haben, verbringen sie nachweislich nur halb so viel Zeit in der freien Bewegung und haben eine Beschäftigung, was das Auftreten von Verhaltensauffälligkeiten reduziert.



Wie ist der Forager aufgebaut?

Er ist mit zwei austauschbaren Fressgittern ausgestattet, mit denen Sie den Schwierigkeitsgrad bestimmen können.


Das EasyOn-Verschlusssystem sorgt für schnelles und einfaches Befüllen.


Ein einzigartiger äußerer Stahlring verhindert, dass Pferde das Gitter umgehen oder verschieben.


Robuste Seitenschlitze lassen Luft und Licht herein.


Der starke Auflagering, der mit vier Haltegummis befestigt wird, gewährleistet strukturelle Stabilität und reduziert den Lärm.


Der Boden kann mit Sand befüllt werden, was für maximale Standfestigkeit sorgt. Der Forager kann auch an der Wand befestigt werden.


Da man ihn in Einzelteile zerlegen kann, ist er leicht zu reinigen und zu transportieren.

Kundenstimmen von Berufsreitern zum Haygain Forager

"Mein neues Pferd 'Fanta Boy' liebt ihn und frisst besser aus dem Forager als vom Boden! Halltown Harley, mein 5*-Pferd, liebt seinen Forager auch. Er frisst damit besser und verschwendet kein Heu, weil er es nicht mehr in seiner Box verteilt!"
GEORGIE SPENCE
5* Vielseitigkeitsreiterin, Team GB

"Millie und Dutchie lassen ein wenig (Heu) am Boden (des Foragers) übrig. Das haben sie früher auch gemacht, und deshalb waren ihre Boxen voller ungefressenem Heu.
Jetzt ist es viel ordentlicher!“
HANNAH BIGGS
Internationale Dressurreiterin

Weitere Vorteile des Foragers

Eine gesunde Verdauung ist nur einer der vielen Vorteile des Foragers. Der Forager ist der ideale Slowfeeder, der eine natürliche, langsame und gleichmäßige Futteraufnahme fördert, damit Ihr Pferd gesund und glücklich bleibt.